Tennis spielen ohne Mitglied­schaft

Eine Möglichkeit Tennis ohne Mitgliedschaft zu spielen

Viele Tennisbegeisterte und -interessierte möchten wissen, ob Tennis spielen ohne Mitgliedschaft in Deutschland, dem Land der Vereine, möglich ist?

Nachfolgend beantworten wir diese Frage und geben euch noch ein paar Tipps und Tricks mit auf den Weg – viel Spaß beim Lesen.

1. Ist es möglich ohne Mitgliedschaft Tennis zu spielen?

Ja, grundsätzlich ist es möglich in Deutschland ohne Mitgliedschaft Tennis zu spielen.

Viele haben Tennis vielleicht im Urlaub mal ausprobiert, aber es danach aufgrund des stressigen Alltags wieder verworfen. Dabei gibt es auch in Deutschland unverbindlich die Möglichkeit auf dem Tennisplatz zu stehen und Tennis zu spielen – egal, ob alleine, zu zweit oder zu viert. Es ist sogar das ganze Jahr möglich: im Sommer draußen an der frischen Luft und im Winter in der Tennishalle.

Kein Tennisverein wirbt aktiv mit der Möglichkeit im eigenen Tennisclub ohne Mitgliedschaft Tennis zu spielen, aber auch Tennisvereine freuen sich in der Regel über die Einnahmen aus Spielgebühren. Hierfür hilft es zu wissen, dass die Mitgliedszahlen in den Tennisvereinen seit den Boomjahren um Steffi Graf und Boris Becker seit Jahren, wenn nicht Jahrzehnten, rückläufig sind und viele Tennisclubs ums Überleben kämpfen.

Wir empfehlen einfach und unverbindlich bei der Spielstätte deiner Wahl nachzufragen. Falls du keinen Tennisclub kennst brauchst du dir keine Sorgen machen. Auf www.TennisForFriends.de findest du bspw. alle Tennisclubs und deren Tennishallen in deiner Nähe.

2. Wo kann ich ohne Mitgliedschaft Tennis spielen?

Es gibt mehrere Spielstätten, an denen du ohne Mitgliedschaft deinen Lieblingssport Tennis ausüben kannst. Je nach den eigenen Umständen ist dies manchmal sehr einfach, manchmal ein wenig schwieriger:

a) Dein Spielpartner ist Mitglied in einem Tennisverein

Zugegeben, das ist wohl der einfachste Fall, denn im Normalfall kann jedes Vereinsmitglied einen Gastspieler mit auf die eigene Tennisanlage bringen. Natürlich ist der Gastspieler bzw. die Gastspielerin vor dem Betreten des Tennisplatzes zu melden und eine Spielgebühr von durchschnittlich 10 Euro für die Session zu zahlen.


b) Tennis spielen in der Tennishalle im Winter

Wenn du im Winter Tennis spielen möchtest, dann ist der Mitgliedsstatus deines Spielpartners relativ egal. Der Großteil der Tennisvereine verfügt über keine eigene Tennishalle und weicht selber auf private Tennishallen aus, sodass ein Mitgliedsstatus keinen Vorteil bringt.

Verfügt der Tennisverein jedoch über eine eigene Tennishalle hat dieser das Ziel mit den zu vergebenen Tennisstunden Geld zu verdienen. Die kostenlose Nutzung der Tennishalle ist nämlich nicht im Mitgliedsbeitrag inkludiert, sondern maximal eine vergünstigte Nutzung im niedrigen zweistelligen Prozentbereich. Daher vergeben die Tennisclubs freie Stunden in der eigenen Tennishalle sogar gerne an Interessierte, um die eigenen Kosten zu decken.

c) Tennis spielen im Sommer

Die meisten Tennisinteressierten sehen im Frühling die ersten Sonnenstrahlen und möchten endlich mal wieder zum Tennisschläger greifen. Dies ist wohl der schwierigste Fall, da in der Regel auch alle Vereinsmitglieder auf den Start der Sommersaison hinfiebern.

Dies hat sowohl in den Tennisclubs als auch bei privaten Tennisparks eine erhöhte Nachfrage zur Folge. Häufig weichen Clubmitglieder zu Saisonbeginn sogar auch noch auf private Tennisparks aus, da die eigene Anlage ggfs. zur gewünschten Zeit bereits komplett belegt ist.


Zusätzlich ist der Boden des Tennisplatzes meist noch ein wenig weich, sodass auf den Plätzen nicht den ganzen Tag durchgespielt werden kann, was zu einer Verknappung der verfügbaren Stunden auf den Tennisplätzen führt.

Wir empfehlen als Erstes in Erfahrung zu bringen, ob die Spielstätte in deiner Nähe – falls es ein Tennisclub ist – Gastspieler ohne Mitglieder zum Tennis spielen zu Saisonbeginn einlädt.

Wird dies bejaht sollte man sich nach potenziellen Zeiten Informieren – hier wird man häufig gebeten doch einfach vorbeizukommen und ein wenig Wartezeit mitzubringen. Aber keine Sorge, die meisten Tennisvereine haben eine Terrasse, wo man neben Sonnenstrahlen noch vor und nach dem Tennis spielen ein Getränk genießen kann.

3. Was benötige ich zum Tennis spielen ohne Mitgliedschaft?

Alle Tennisspieler – auch Mitglieder in Tennisclubs – haben ihre eigene Tennisausrüstung und bringen diese auch jedes Mal zum Tennis spielen mit. Lediglich bei der Teilnahme am Tennistraining stellt der Tennistrainer im Normalfall die Tennisbälle zur Verfügung.

Zur Not bietet der Tennistrainer auch noch einen Leih-Tennisschläger an, aber es wird erwartet, dass jeder Tennisspieler auch über einen eigenen Tennisschläger verfügt. Daher empfehlen wir auch jedem Hobbyspieler zumindest über eigene Tennisbälle*, einen Tennisschläger* und die für den Tennisplatz notwendigen Tennisschuhe zu haben.

Lies dir am besten die folgenden Artikel zur richtigen Wahl der Tennisausrüstung für Tennisanfänger durch:

Die weitere Tennisausrüstung folgt von Zeit zu Zeit, aber ist zum ersten Tennis spielen nicht unbedingt notwendig.

Falls du jetzt noch keine Tennisausrüstung besitzt und dir noch nicht ganz sicher bist, ob Tennis der richtige Sport für dich ist, lies dir am besten ebenfalls die Artikel Tennis spielen und Tennis spielen anfangen durch.

4. Tipps und Tricks zum Tennis spielen ohne Mitgliedschaft

Neben den bereits erwähnten Tipps und Tricks möchten wir nochmal drei weitere Tipps und Tricks für Tennisanfänger und -interessierte geben:

a) Nutze potenzielle Schnuppermitgliedschaften

Tennisclubs werben auch zum Start der Sommersaison aktiv um Mitglieder. Daher bieten viele Tennisvereine eine Schnuppermitgliedschaft für einen vergünstigten Jahresbeitrag im ersten Jahr an. Ansonsten habt ihr die gleichen Rechte und Pflichten wie jedes normale und langjährige Vereinsmitglied.

Sollte Tennis also wirklich ein langfristiges Interesse von euch werden, rechnet sich die Schnuppermitgliedschaft in einem Tennisverein relativ schnell – anstatt jedes Mal Spielgebühren zu zahlen. Ihr müsst lediglich beachten, dass die Schnuppermitgliedschaft ohne Kündigung im Normalfall zum Jahresende in eine normale Mitgliedschaft übergeht.

b) Werde mit Tennisbegriffen und -spielregeln vertraut

Das Bescheidwissen über Tennisbegriffe und Tennis-Spielregeln ist das A und O auf dem Tennisplatz und auch beim Zuschauen auf der Terrasse.

Wir haben die wichtigsten Tennisbegriffe und -spielregeln im Artikel Tennis spielen ohne Trainer zusammengefasst. Zudem haben wir mit unserem Tennis Glossar ein digitales Nachschlagewerk für Tennisbegriffe erstellt.

c) Starte Tennis zur Sommersaison und nimm Trainingsstunden

Tennis an der freien Luft ist nicht nur aufgrund der einzusparenden Hallenkosten günstiger sondern macht bei strahlender Sonne auch am meisten Spaß. So denken viele Tennisanfänger und finden sich im Frühjahr in den lokalen Tennisvereinen zusammen.

Das ist eine ideale Ausgangsposition, auch für eure Tenniskarriere, denn egal, ob ihr alleine, als Paar oder als Familie das Tennis spielen beginnen möchtet. Am Anfang ist es entscheidend, dass ihr die richtige Schlagtechnik – im Idealfall – unter Aufsicht eines Trainers lernt. Mit vielen Gleichgesinnten können passende Trainingsgruppen schnell erstellt und die Trainingskosten entsprechend günstiger für den Einzelnen werden.

Aber noch viel entscheidender ist, dass ihr direkt auch mit weiteren möglichen Spielpartner in Kontakt seid. Im Training lernt ihr bei Schlagübungen die Schlagtechnik, aber ihr müsst das Gelernte auch regelmäßig eigenständig anwenden, um Fortschritte zu erzielen. Jeder Spielpartner hat andere Stärken und Schwächen, daher spielt für eine besonders steile Lernkurve nicht immer nur mit eurem Lieblingsspielpartner, sondern wechselt die Spielpartner regelmäßig.

5. Zusammenfassung und Fazit

Ja, Tennis spielen ist auch ohne Mitgliedschaft möglich. Je nach Spielpartner, Sommer oder Winter und der nächstgelegenen Spielstätte gibt es unterschiedliche Voraussetzungen, die aber alle zu meistern sind. Die ersten Tennisausrüstung in Form von Tennisbällen*, eigenem Tennisschläger* und passenden Tennisschuhen ist die Grundvoraussetzung für jedes Tennismatch.

Viel Spaß beim Tennisspielen.

*Anzeige/Affiliate Link – Dir entstehen keine Nachteile oder Kosten. Du zahlst den gleichen Preis, aber als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen eine Provision.

ForFriends UG (haftungsbeschränkt)